Das Praxis-Team

Ergotherapeutin

Christina Nernheim

Ergotherapeutin

Sorka Gierga

Seit November 2013 unterstütze ich die Praxis in den Bereichen Pädiatrie, Neurologie und Geriatrie.

Ich betrachte bei meiner Arbeit den Menschen als Ganzes mit all seinen Stärken und Schwächen und sehe den Aufbau einer positiven Beziehung als eine wichtige Voraussetzung für eine therapeutische Intervention. Der Einbezug eines jeden Klienten in die Zielsetzung und die Ausgestaltung der Therapie ist sehr wichtig für den Therapieerfolg und schafft Motivation für die gemeinsame Umsetzung.

Ergotherapeutin

Sarah Schmidt

Scroll to Top

Elterninformation

Zu Beginn der Therapie geben wir eine Anmeldung, eine Schweigepflichtsentbindung und zwei Fragebögen mit. Die Fragebögen bitte in Ruhe zu Hause ausfüllen.

Was ihr Kind braucht, wenn es zur Ergo kommt!

Um eine klare Situation zu schaffen, verabschieden wir uns von ihrem Kind in den Therapieräumen. Im Flur und im Umkleideraum sind sie als Eltern wieder gefragt. 

(coronabedingt bitte nur eine Begleitperson; Die älteren selbständigen Kinder ziehen sich alleine um und dürfen nach Absprache die Praxis verlassen. Die Eltern warten dann vor der Praxis.)

Ihr Praxisteam

So sollte das Rezept von Ihrem Arzt aussehen.

  1. Das Rezept muss von Arzt unterschrieben sein!
  2. Der entsprechende ICD-10-Code muss auf dem Rezept vermerkt sein.

Seit dem 01.07.2014 ist auf allen Ergotherapierezepten auch der ICD-10-Code (International Classification of Diseases) vermerkt. Dieser stellt eine internationale Klassifikation dar, die eine wichtige Arbeitsgrundlage für die Zusammenarbeit von Arzt und Therapeut darstellt.

Das Rezept muss vom Arzt unterschrieben sein!

1 of 2

Der entsprechende ICD-10-Code muss auf dem Rezept vermerkt sein.

2 of 2